Jürgens Bikepage – Aschau - Naturnser Alm (14)
Unterwegs in Richtung Reschenpass

Unterwegs in Richtung Reschenpass

Auf dem Etschtalradweg im Vinschgau

Unterwegs von Algund hoch nach Vellau

Unterwegs von Algund hoch nach Vellau

Kurze Rast auf halber Höhe am Pirbamegg

Völlan in Südtirol

Völlan in Südtirol

Auf dem Weg nach Oberplars

Völlan in Südtirol

Völlan in Südtirol

Vor der Kapelle St. Hippolyt

Völlan in Südtirol

Völlan in Südtirol

Vor der Mayenburg

Völlan in Südtirol

Völlan in Südtirol

Auf dem Vellauer Felsenweg

Touren in Südtirol

images/zoom_bilder/algund_2014_08.jpg#joomlaImage://local-images/zoom_bilder/algund_2014_08.jpg?width=800&height=600

Auf dem Vigljoch von Aschau kommend

Auf dem Vigljoch von Aschau kommend
images/stories/suedtirol/algund_2022_800_01.jpg#joomlaImage://local-images/stories/suedtirol/algund_2022_800_01.jpg?width=800&height=600

Immer an der Etsch lang

Immer an der Etsch lang
images/stories/suedtirol/algund_2022_800_02.jpg#joomlaImage://local-images/stories/suedtirol/algund_2022_800_02.jpg?width=800&height=600

Vinschgau Richtung Reschenpass

Vinschgau Richtung Reschenpass
images/stories/suedtirol/algund_2022_800_03.jpg#joomlaImage://local-images/stories/suedtirol/algund_2022_800_03.jpg?width=800&height=600

Kurze Rast auf dem Rückweg Richtung Meran

Kurze Rast auf dem Rückweg Richtung Meran
images/stories/suedtirol/algund_2022_800_04.jpg#joomlaImage://local-images/stories/suedtirol/algund_2022_800_04.jpg?width=800&height=600

Waalweg in Algund

Waalweg in Algund
images/stories/suedtirol/algund_2022_800_05.jpg#joomlaImage://local-images/stories/suedtirol/algund_2022_800_05.jpg?width=800&height=600

Blick auf Algund

Blick auf Algund
images/zoom_bilder/algund_2014_09.jpg#joomlaImage://local-images/zoom_bilder/algund_2014_09.jpg?width=800&height=600

Von Aschau Richtung Vigljoch

Von Aschau Richtung Vigljoch
images/zoom_bilder/algund_2014_04.jpg#joomlaImage://local-images/zoom_bilder/algund_2014_04.jpg?width=800&height=600

Auf dem Dursterhof oberhalb von Partschins

Auf dem Dursterhof oberhalb von Partschins
images/zoom_bilder/algund_2014_07.jpg#joomlaImage://local-images/zoom_bilder/algund_2014_07.jpg?width=800&height=600

Eingang zum Vellauer Felsenweg

Eingang zum Vellauer Felsenweg

algund 2014 10Aschau bei bestem WetterUpdate 2014: In diesem Jahr haben wir das ganze in die andere Richtung angegangen. Seit 2 Jahren ist die neue Seilbahn von Rabland nach Aschbach in Betrieb. Wir sind bereits gegen halb 9 an der Bahn und tatsächlich können wir direkt starten und das auch noch umsonst, da wir die neue Algund-Meran Karte hatten.

Nach ca. 10 Minuten erreichen wir schon Aschbach und können sofort loslegen. Zunächst geht es immer Richtung Vigljoch, das wir nach ungefähr einer Stunde erreichen und wandern dann weiter in Richtung Naturnser Alm.

Diese erreichen wir nach ca. 90 Minuten und von dort geht es weiter immer der Wegmarkierung Aschbach folgend und auch immer bergab bis wir wieder die Bergstation der Seilbahn Aschbach erreichen.

 

Im August 2011 machten wir Station im Ressort Ruster in Algund angelockt durch das neu erbaute Livehotel Friedheim. Ein modern eingerichtetes Superior-Zimmer mit WLAN Zugang, der auch tatsächlich flott funktionierte, Klimaanlage und überdurchschnittlicher Einrichtung liessen keine Wünsche übrig.

Mit der Schwebeseilbahn erreichen wir von Rabland aus den Ortsteil Aschbach ungefähr auf 1350 Metern Höhe gelegen. Von hier aus führt der Wanderweg in Richtung Naturnser Alm, die wir nach 2 Stunden auf 1922 Metern Höhe gelegen vor uns auftauchen sehen. Der Weg ist hervorragend ausgeschildert und führt immer leicht bis stark ansteigend nach oben.

algund 11 04 250Naturnser AlmVon der Naturnser Alm aus geht es weiter in Richtung Vigiljoch. Nach ungefähr einer Stunde bemerken wir, dass uns doch mehr Menschen als zuvor entgegen kamen, ein deutliches Zeichen, dass wir unser Zwischenziel erreicht hatten. Auf einem gut begehbaren Forstweg geht es jetzt zurück in Richtung Aschbach. Dieser Forstweg ist übrigens auch teil der MTB Route von Naturns aus kommend auf das Vigiljoch.

Nach insgesamt 4 Stunden Gehzeit fahren wir mit der Schwebebahn wieder hinab ins Tal.

Kommentare powered by CComment

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.

Wir benutzen Cookies
Um die Internetseite für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir technisch notwendige Cookies. Cookies und andere Skripte, die Tracking- oder Werbezwecken dienen oder die technisch nicht notwendig sind, werden auf der Seite nicht eingesetzt. Mehr Informationen zu Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.