Jürgens Bikepage – Obertal-Ruhestein-Vogelkopf-Schliffkopf (15)
In und um Baiersbronn

In und um Baiersbronn

Vor dem Forellenhof in Buhlbach

Biken rund um Baiersbronn

Biken rund um Baiersbronn

Zwischen Schliffkopf und Ruhestein

2022 biken rund um Baiersbronn

2022 biken rund um Baiersbronn

An der Quelle des Tonbaches an der Möhrles Hütte

Biken rund um Baiersbronn

Biken rund um Baiersbronn

Am Huzenbacher See nach dem Anstieg

Biken rund um Baiersbronn

Biken rund um Baiersbronn

Nach dem Anstieg vom Sankenbachtal nach Kniebis

Biken rund um Baiersbronn

Biken rund um Baiersbronn

Zwei vor der Hütte Üwwerzwercher Berg

Biken rund um Baiersbronn

Biken rund um Baiersbronn

Auf der Aussichtsplattform ins Ellbachtal

Biken rund um Baiersbronn

Biken rund um Baiersbronn

Durchs Sankenbachtal hoch in Richtung Kniebis

Touren rund um Baiersbronn im Schwarzwald

images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_01.jpg#joomlaImage://local-images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_01.jpg?width=800&height=600

Am Huzenbacher Seeblick

Am Huzenbacher Seeblick
images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_16.jpg#joomlaImage://local-images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_16.jpg?width=800&height=600

Durchs Sankenbachtal

Durchs Sankenbachtal
images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_17.jpg#joomlaImage://local-images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_17.jpg?width=800&height=600

Am Ellbachseeblick

Am Ellbachseeblick
images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_15.jpg#joomlaImage://local-images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_15.jpg?width=800&height=600

Vorm Forellenhof in Buhlbach

Vorm Forellenhof in Buhlbach
images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_14.jpg#joomlaImage://local-images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_14.jpg?width=800&height=600

Unterschlupf bei einem heftigen Schauer

Unterschlupf bei einem heftigen Schauer
images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_11.jpg#joomlaImage://local-images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_11.jpg?width=800&height=600

An der Quelle des Tonbaches

An der Quelle des Tonbaches
images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_12.jpg#joomlaImage://local-images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_12.jpg?width=800&height=600

An der Üwwerzwercher Berghütte

An der Üwwerzwercher Berghütte
images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_06.jpg#joomlaImage://local-images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_06.jpg?width=800&height=600

Vor dem Forellenhof in Buhlbach

Vor dem Forellenhof in Buhlbach
images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_07.jpg#joomlaImage://local-images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_07.jpg?width=800&height=600

An der Murg Quelle

An der Murg Quelle
images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_09.jpg#joomlaImage://local-images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_09.jpg?width=800&height=600

Auf dem 1000 Meter Weg

Auf dem 1000 Meter Weg
images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_10.jpg#joomlaImage://local-images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_10.jpg?width=800&height=600

Blick auf die Hornisgrinde

Blick auf die Hornisgrinde
images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2014_03.jpg#joomlaImage://local-images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2014_03.jpg?width=800&height=600

Am Murgursprung

Am Murgursprung
images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_02.jpg#joomlaImage://local-images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_02.jpg?width=800&height=600

Blick auf den Huzenbacher See

Blick auf den Huzenbacher See
images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_03.jpg#joomlaImage://local-images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_03.jpg?width=800&height=600

Am Eingang zum Nationalpark

Am Eingang zum Nationalpark
images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_04.jpg#joomlaImage://local-images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2022_800_04.jpg?width=800&height=600

Am Huzenbacher Seeblick

Am Huzenbacher Seeblick
images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2014_01.jpg#joomlaImage://local-images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2014_01.jpg?width=800&height=600

Nach dem Anstieg vom Sankenbachtal

Nach dem Anstieg vom Sankenbachtal
images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2014_02.jpg#joomlaImage://local-images/stories/baiersbronn/baiersbronn_2014_02.jpg?width=800&height=600

An der Üwwerzwercher Berg Hütte

An der Üwwerzwercher Berg Hütte
images/stories/baiersbronn/bayersbronn_2015_800_01.jpg#joomlaImage://local-images/stories/baiersbronn/bayersbronn_2015_800_01.jpg?width=800&height=600

Von Klosterreichenbach nach Besenfeld

Von Klosterreichenbach nach Besenfeld

baiersbronn 2016 800 01Naturschutzzentrum RuhesteinVon Mitteltal führt der Weg zunächst über den ausgeschilderten Radweg in Richtung Obertal. An der Touristinfo geht es dann links richtung Buhlbachtal aber nach ca. 30 Metern am Cafe Murg dann rechts in den ab dort sehr gut ausgezeichneten Radweg hoch in Richtung Ruhestein. Es geht ab dort immer entlang der Rotmurg zunächst über einige Schotterpassagen und über eine Wiese und einen kleinen Steg. Abwechselnd über Schotterstrecke und auch ab und zu etwas Asphalt geht es immer mehr oder weniger steil für ca. 7 Kilometer hoch bis nach Ruhestein.

baiersbronn 2016 800 03Herrliche Aussicht ins RheintalVorbei am Naturschutzzentrum führt der Weg links immer gut ausgeschildert in Richtung Schliffkopf. Dabei muss zunächst aufwärts der Vogelkopf umrundet werden. Dieser Weg führt zunächst für ca. einhundert Höhenmeter leicht bergauf, bis nach der Linkskurve um dem Richtungswechsel rechts herrliche Aussichten ins Rheintal geboten werden. Der ausgewiesene Radweg führt immer entlang dem 1000m Weg bis zum Schliffkopf. Je nach Kondition kann man hier schon den Weg über den ausgeschilderten Radweg nach Baiersbronn-Obertal nehmen. Dabei gelangt man vorbei an der Murgquellle und später die Forellenzucht Siegwart passierend wieder ins Tal.

baiersbronn 2016 800 02Am MurgursprungAls Alternative kann man ab dem Schliffkopf noch den Weg weiter fahren und erreicht nach ca. 5 Kilometern nach Zuflucht. Von hier führt der Weg dann die Schwarzwaldhochstrasse passierend direkt hinab in Richtung Buchlbachtal. In rasanter Fahrt führt nun die Route steil bergab vorbei an einigen Hütten und dann auch vorbei an den Tennisplätzen bis hinab zur Rechtmurgstrasse. Nach weiteren ca. 500 Metern erreicht man wieder Obertal. Insgesamt ist die Tour ca. 31 Kilometer lang und es werden ca. 550 Höhenmeter bewältigt.

outdooractive neu

Kommentare powered by CComment

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.

Wir benutzen Cookies
Cookies oder andere Skripte, die Tracking- oder Werbezwecken dienen oder technisch nicht notwendig sind, werden auf unserer Seite nicht eingesetzt. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.