Aufstieg zum WasserfallIm Oktober 2014 haben wir uns mal wieder nach Südtirol zu einer Wanderwoche aufgemacht. Eine sehr schöne Tour führt uns dabei von Algund zunächst nach Partschins, wo wir in Richtung Wasserfall starten. Da der Weg von Algund aus über den Niedernhof gesperrt war, haben wir uns entschlossen einfach mit dem Auto in die Ortsmitte von Partschins zu fahren und hier von Parkplatz des Schwimmbades aus los zu gehen.

Zunächst führt der Weg durch den Ort Partschins immer ansteigend zunächst ins Oberdorf und dann immer weiter der asphaltierten Strasse folgend.

 

Dann geht es an der Stelle, wo der Weg von Algund über den Niedernhof die Strasse erreicht nach rechts in den Wald und weiter immer Richtung Birkenwald/Wasserfall.Sieht näher aus als es war

Dann führt der Weg wieder aus dem Wald auf die Asphaltstrasse und wir erreichen den Gasthof Birkenwald. Von hier aus geht es dann den Gasthof links liegen lassend, durch eine enge Klamm aufwärts in Richtung Wasserfall. Nach ca. einem Kilometer erreichen wir den Gasthof Wasserfall, was untrüglich darauf hindeutet, dass der Wasserfall nicht mehr allzu weit entfernt ist. Tatsächlich hat man diesen schon seit einiger Zeit des Aufstieges im Auge.

Wir durchqueren das Anwesen des Gasthofes Wasserfall und gehen dann links auf einen eigens angelegten Weg hoch zum Wasserfall um wie natürlich alle anderen auch, Bilder zu machen. Wir hatten das Glück, dass wir fast alleine dort angekommen sind, und konnten so schnell unsere Fotos schiessen.

Auf dem DursterhofDann geht der Weg zurück und wir gehen zunächst über die Asphaltstrasse wieder bergab bis wir den Gasthof Birkenwald erreichen. Wir hatten uns vorgenommen, den uns von verschiedenen Seiten empfohlenen Dursterhof zu besuchen, wo es angeblich einen überragenden Himbeerschnaps zu erwerben gibt. Hier geht es dann noch für einen Kilometer steil bergauf und tatsächlich konnten wir zwei Flaschen des edlen Gesöffs abgreifen.

Da der Weg hinab in Richtung Rabland leider gesperrt war, sind wir wieder auf der Asphaltstrasse hinab gewandert, bis der Weg dann nach rechts abzweigt und immer entlang des Zielbaches ins Tal führt. Wir erreichen dann wieder Partschins und fahren nach insgesamt ca. 4 Stunden wieder zurück nach Algund.

 

Bildergalerie Algund

Zur stetigen Verbesserung unseres Angebote verwenden wir Cookies. Cookies, die Tracking- oder Werbezwecken dienen, werden auf unserer Seite nicht eingesetzt.