Jürgens Bikepage – Die Hörnerdörfer (15)
Kurzer Abstecher nach Lermoos

Kurzer Abstecher nach Lermoos

Endlich mal die Zugspitze als Hintergrund

Im Tannheimer Tal

Im Tannheimer Tal

Rund um den Haldensee

Im Tannheimer Tal

Im Tannheimer Tal

Am Eingang zum Tal von Pfronten aus kommend

Im Tannheimer Tal

Im Tannheimer Tal

Ein Biker unter seines gleichen

Im Tannheimer Tal

Im Tannheimer Tal

Abstecher ins Allgäu ins Hintersteiner Tal

Im Tannheimer Tal

Im Tannheimer Tal

Auf dem Weg hoch zum Gasthaus Zugspitzblick

Im Tannheimer Tal

Im Tannheimer Tal

Zwischen Gasthaus Zugspitzblick und Lohmoos

Biken und Wandern im Tannheimer Tal

images/stories/tannheim_2013/hinterstein_04_800.jpg#joomlaImage://local-images/stories/tannheim_2013/hinterstein_04_800.jpg?width=800&height=600

Auf der Tour ins Hintersteiner Tal

Auf der Tour ins Hintersteiner Tal
images/stories/lermoos/lermoos_2022_800_02.jpg#joomlaImage://local-images/stories/lermoos/lermoos_2022_800_02.jpg?width=800&height=600

Abstecher in die Zugspitzarena bei Lermoos

Abstecher in die Zugspitzarena bei Lermoos
images/stories/lermoos/lermoos_2022_800_01.jpg#joomlaImage://local-images/stories/lermoos/lermoos_2022_800_01.jpg?width=800&height=600

Vor dem Zugspitz Massiv

Vor dem Zugspitz Massiv
images/stories/tannheim_2013/tannheim_2013_15_800.jpg#joomlaImage://local-images/stories/tannheim_2013/tannheim_2013_15_800.jpg?width=800&height=600

Am Taleingang von Pfronten kommend

Am Taleingang von Pfronten kommend
images/stories/tannheim_2013/tannheim_2013_01_800.jpg#joomlaImage://local-images/stories/tannheim_2013/tannheim_2013_01_800.jpg?width=800&height=600

Zwei am Ufer des Haldensees

Zwei am Ufer des Haldensees
images/stories/tannheim_2014/stuibenrunde_2015_02.jpg#joomlaImage://local-images/stories/tannheim_2014/stuibenrunde_2015_02.jpg?width=800&height=600

Ausblick von der Krinnenalpe ins Tal

Ausblick von der Krinnenalpe ins Tal

oberstdorf 01 800Auf dem Illerradweg vor OberstdorfUnsere Tour starten wir am Parkplatz Ortsausgang von Tiefenberg. Dem Radweg Richtung Fischen folgend, erreichen wir den Ort nach einer Fahrt durch den kühlen Tannenwald nach ca. 3 Kilometern. Wir erreichen den Illerradweg. Nachdem wir uns weiter flussaufwärts gearbeitet haben, erkennen wir schon in der ferne die Eisenbahnbrücke kurz vor Fischen. Diese unterqueren wir und sind kurz darauf an der Illerbrücke. Wieder wechseln wir die Flussseite. Nun führt uns der Weg durch den Wald.

Das andere Illerufer wird steiler und teilweise felsig. Bei Rubi queren wir und sind nach wenigen Minuten am Illerursprung. Wir haben den Oberstdorfer Talkessel erreicht. Der Weg an der Trettach bringt uns nach Oberstdorf, der Bahnhof ist nicht fern. Wir verlassen den Ort auf der Hauptstraße. Beim zweiten Kreisverkehr biegen wir in den Weg neben der Stillach ein. Dieser steigt langsam an zur Walserstraße. Bis nach Reute hinauf wird es eine kurze Zeit lang recht steil und anstrengend. Wir werden jedoch mit wunderschönen Blicken auf Oberstdorf belohnt.

oberstdorf 02 800Hier entsteht die Iller aus drei Bächen Hinter dem Hotel gelangen wir zunächst gemütlich durch Wiesen, später steil durch den Wald hinunter an die Breitach. Auf der anderen Seite liegen die Häuser von Weidach. Wir folgen der Hauptstraße nach Tiefenbach. Nach dem Ort wird das Tal immer schmäler. Hinter einer kleinen Schlucht, dem so genannten Hirschsprung biegen wir links ab in den Sagenweg, Wegweiser Sturmannshöhle. Bei der nächsten Abzweigung halten wir uns bergab und gelangen nach einigen Kurven entlang einer Geländekante wieder zur Hauptstraße. In Obermaiselstein halten wir uns Richtung Balderschwang. Bei den letzen Häusern folgen wir der kleinen Straße über die Brücke und hinauf nach Sonderdorf. Kurz darauf in Bolsterlang nutzen wir die Hauptstrecke über Kierwang und Sigiswang nach Ofterschwang.

oberstdorf 03 800Brücke über die Breitachklamm Das stetige bergauf und bergab durch die malerische Landschaft lässt diesen Abschnitt der Tour niemals langweilig werden. Nach einem kleinen Anstieg beginnt eine rasante Talfahrt. Dabei sollten wir jedoch den Abzweiger nach Hüttenberg nicht verpassen. Über Muderbolz erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt am Ortsende von Tiefenberg.

Kommentare powered by CComment

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.

Wir benutzen Cookies
Cookies oder andere Skripte, die Tracking- oder Werbezwecken dienen oder technisch nicht notwendig sind, werden auf unserer Seite nicht eingesetzt. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.